Aufbau meiner FZR 600


Hier könnt Ihr erstmal Bilder sehen vom 1. Aufbau meiner FZR 600 im Jahre 2015.

Muss dazu sagen das es sich um einen recht lieblosen Aufbau handelte,

da ich mitten im Führerschein machen war,

und natürlich dann auch bei bestandener Prüfung ein Moped haben/fahren wollte.

Nun gut es ist dann ja zum Glück die MT07 geworden :-)

 

2018 wird wieder Aktualisiert. Da soll sie dann endlich noch mal komplett zerlegt werden und fertig gemacht werden für den Onkel TÜV.

Eventuell klappt es auch 2018 mit der erneuten Anmeldung für den Straßenverkehr



Erneuert wurden alle Flüssigkeiten,Kühlmittel,Öl,Bremsflüssigkeit usw. Neue Zündkerzen,Ölfilter und Luftfilter. Neue Gabeldichtringe und viel kleinzeug wurde getauscht..Roststellen beseitigt usw usw usw usw


08.2018

FZR hat TÜV und ist angemeldet :-)  Jetzt gehts ans Testen bzw test km sammeln,ob alles funktioniert..

 

18.08.2018

kleine installationsrunde gedreht.

Auf der Autobahn macht das Ding schon spass,aber der hintere sattel scheint zu hängen,bremsscheibe wird richtig heiß(Bremse Hinten nicht betätigt),noch mal nachsehen und beheben..Ansonsten so ohne ABS ist das schon ein "komisches" Bremsen,wenn man das so nicht gewohnt ist..

Schub kommt erst ab 7000U/min,dafür dann schon ordentlich :-)

Ansonsten scheint alles Dicht zu sein und zu Funktionieren... Springt ohne probleme an und läuft recht ruhig..

ABER die Gabel vorne ist mir DEFINITIV zu weich.. das kann so nicht bleiben

 

Wenn man sie runter drückt bis auf die Fußrasten,fängt sie hinten an wegzuschmieren,wird wohl an den alten Reifen liegen,Interessant ist aber dabei,das der vordere Reifen jetzt auch keinen "Angststreifen" mehr hat,bei der MT geht der vorne nicht weg.

 

06.01.2019

Nach diversen kleinen Ausfahrten steht jetzt fest, das die FZR nicht weg kommt, aber sie nur zum Einsatz kommt wenn meine Tochter mitfahren möchte, die FZR taugt für Fahrten mit Sozia wesentlich mehr als meine MT07

10.03.2019

Die FZR hab ich ans Safety First Team verkauft.. Hab mir stattdessen eine Z1000J gekauft für die Ausfahrten mit meiner Tochter