Bei den ersten Ausfahrten wurde schnell klar,

das ein kleiner "kofferraum" von nöten war.

Rucksack wollte ich nicht.

Also entschied ich mich für diese Version,

und bin voll und ganz zufrieden.

Im gleichen Atemzug hab ich noch einen Kurzen Kennzeichenträger von Yamaha verbaut

Da mir die ganzen Navi Halter einfach zu Teuer waren,

musste eine Eigenbau Version her.

Also hab ich mir die Tasche von SW Motech besorgt,

und einen Halter aus einer AluPlatte gebaut..

Als Stromversorgung nahm ich einen USB Port


Neues Windschild montiert,Original Yamaha.

So wie Kurze Brems- und Kupplungshebel von V-Trec

Neues Federbein am 03.12.2016 von YSS eingebaut..

Sehr hochwertiges gebautes federbein

Wechseln der Gabelfedern,sind jetzt Progressive von Wilbers verbaut worden

Da liegen die alten Federn...

Neuen Auspuff gegönnt.

Schön leicht und doch schon recht laut für das kleine Moped.

 

 

Nach dem Auspuff und einen K&N Filter mit geändertem Luftfiltergehäuse von DNA,

musste auch ein SC Project AFM Modul her,um dem Moped auch ein wenig mehr Sprit zu gönnen,

wenn es schon mehr Luft bekommt,damit es nicht zu heiß läuft.

Navi verkauft und seid dem nur noch mit Handy unterwegs und der Calimoto App ..kann ich nur jedem Empfehlen.

Auch auf Interkom mit Frank B. aufgerüstet,das Moped fahren macht seid dem noch mal mehr Spass.

 

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu, und ich hab mal auf eine Nissin Bremspumpe umgebaut,dazu haben sich noch Highsider Lenkerendenspiegel gesellt so wie ein Kettenöler..Mal schauen was 2019 noch so für Umbauten anstehen

 

2019:

Hab die Verkleidungsteile ein wenig dunkler Lackiert, gefällt mir persönlich jetzt besseren dem hellen grau so langsam satt gesehen.

 

Nissin Bremspumpe inkl Stahlflexleitungen verbaut 

Kobra Nemo 2 Kettenöler verbaut. Video von der ersten Inbetriebnahme